AKTUELLES

Copyright by KTZV 283 e.V. Friedrichstal
aktualisiert 23.04.2018
Neues
Tauben 4 Tage alt
Tauben 4 Tage alt
Umbau im Vereinsheim Anfang Februar konnte in unserem Vereinsheim am Waldfestplatz die neue Theke eingebaut werden. Wir freuen uns sehr darauf, unsere Gäste bei den kommenden Festlichkeiten an unserer neuen Theke bewirten zu dürfen.  Stadtputzete 2018 Der Kleintierzuchtverein C 283 e.V. Friedrichstal hat sich am Samstag, 03. Februar 2018 an der Stadtputzete beteiligt. Um 9 Uhr trafen sich die Mitglieder im Vereinsheim und haben sich zunächst bei einem gemeinsamen Frühstück mit Brezeln und Nußzopf gestärkt. Anschließend wurde rund um das Vereinsheim nach Müll gesucht - leider erfolgreich. So sammelten die Helfer, darunter auch einige Vereinsjugendliche, 3 Schubkarren und 5 große blaue Müllsäcke voller Unrat. Auch große Teile wie Autoreifen, Traktorreifen, eine Leiter und Teppiche wurden auf dem Gelände um das Vereinheim und im Wald gefunden. Insgesamt waren wir sehr zufrieden, denn trotz der großen Menge Müll, die gesammelt wurde, war es im Vergleich zum Vorjahr deutlich weniger. Die Stadtputzete zahlt sich aus! Nach getaner Arbeit haben die fleißigen Helfer den Tag im Oskar-Hornung-Haus bei einem gemeinsamen Mittagessen ausklingen lassen. Hierfür bedankt sich der Kleitierzuchtverein beim Ortsschaftsrat und dem Hausfrauenbund. Nachruf zum Tode von Walter Seiler Herr Walter Seiler trat 1959 als aktiver Kaninchenzüchter in den damaligen Kaninchenzuchtverein Friedrichstal ein. Als 1969 dem Verein eine Abteilung für Geflügel angeschlossen wurde, wurde Walter Seiler zum echten Kleintierzüchter und begann, neben den Rassekaninchen auch Geflügel zu züchten. Mit seinen Tieren war er als Aussteller auf mehreren Verbandsschauen vertreten und hat zahlreiche Ehrungen erhalten. Walter Seiler hat sich als Verwaltungsmitglied und 2. Vereinsvorstand aktiv in das Vereinsgeschehen eingebracht. Mit seiner Frau Elsa übernahm er viele Jahre die Verantwortung für die Verpflegung bei Veranstaltungen des Vereins. Er hat sich immer sehr für die Belange des Vereins eingesetzt und war unter anderem am Bau des Vereinsheims maßgeblich beteiligt. Wir danken im Namen des Kleintierzuchtvereins Friedrichstal für sein großen Engagement. Aufgrund seiner Verdienste um den Verein und seiner langen Vereinszugehörigkeit war Walter Seiler Ehrenmitlied im Kleintierzuchtverein C 283 e.V. Friedrichstal.  Der Verein wird Walter Seiler ein ehrendes Gedenken bewahren.  17.02.2018 Bei den Hühnern wurden zunächst im Januar die diesjährigen Zuchtstämme zusammengestellt, das heißt die Hennen und der Hahn wurden gemäß der vom Züchter gewünschten Verpaarung in einen gemeinsamen Stall untergebracht. Nachdem die Tiere so einige Wochen gemeinsam verbracht haben, haben die Züchter im Februar befruchtete Eier gesammelt und in die Brutmaschinen eingelegt. Nach 21 Tagen Brutzeit erwarten wir in den nächsten Tagen Küken der Rassen Vorwerk, Italiener und Deutsches Reichshuhn. Tauben 10 Tage alt 10.03.2018 Vor einigen Tagen war es auch bei unseren Taubenzüchtern soweit, die ersten Jungtiere sind nach 17-18 Tagen Brutzeit geschlüpft. Die kleinen Tauben sind beim Schlupf nur von einem leichten Flaum bedeckt, aber bereits nach wenigen Tagen spießen die ersten Federn (siehe Fotos). In den ersten Lebenstagen werden die Jungtiere durch die so genannte Kropfmilch von den Eltern versorgt. Diese wird später nach und nach durch im Kropf eingeweichtes Körnerfutter ersetzt. Nach etwa vier Wochen verlassen die Jungtiere das Nest und beginnen selbstständig zu fressen, zu dieser Zeit beginnt für die Elterntiere auch schon wieder das nächste Gelege.
18.03.2018 Erfreuliche Nachrichten gibt es von unseren Kaninchenzüchtern: die ersten jungen Kaninchen wurden geboren und weitere Würfe werden noch erwartet. Außerdem sind bei unseren Geflügelzüchtern mittlerweile auch Küken der Italiener Hühner und auch der deutschen Reichshühner geschlüpft. Weitere Eier liegen in den Brutmaschinen, es werden noch viele Küken erwartet.